Neuerscheinung: Fallsammlung zur Rechtsgestaltung

27.09.2010

FallsammlungMitte September ist im Springer Verlag die von Rechtsanwalt Dr. Bernhard Ulrici verfasste Fallsammlung zur Rechtsgestaltung erschienen. Das vorrangig an Studenten und Rechtsreferendare gerichtete Werk gibt eine theoretische Einleitung zur Methode der Rechtsgestaltung und enthält zudem sieben Übungsklausuren auf gehobenem Examensniveau, an denen die Umsetzung der theoretischen Hinweise nachvollzogen wird.

Die Fallsammlung zur Rechtsgestaltung wendet sich insbesondere an Studenten und Rechtsreferendare, die im Rahmen ihrer Ausbildung die Methode der Rechtsgestaltung einüben wollen und versteht sich als fallbezogene Anleitung für das Erlernen und Trainieren einer zentralen juristischen Fähigkeit. Die Erfahrung zeigt, dass Studenten und Referendare häufig Probleme haben, das durchaus vorhandene rechtliche Wissen unter dem besonderen Blickwinkel, den eine rechtliche Gestaltung erfordert, umzusetzen. Sie sind gewohnt, Sachverhalte unter rechtliche Normen zu subsumieren, um rückblickend einen abgeschlossenen Sachverhalt zu entscheiden. Dagegen fehlt ihnen vielfach der Blick für eine vorsorgende, zukunftsgerichtete Gestaltung. Die Fallsammlung greift typische Fallgestaltungen des Zivil- und Verwaltungsrechts auf, um an diesen das Vorgehen eines Kautelarjuristen zu verdeutlichen. Zugleich wird vermittelt, wie das materielle und methodische Wissen in einer konkreten Fallbearbeitung gutachtentechnisch umgesetzt werden muss, um eine überzeugende Klausurleistung zu erbringen. Aufbauschemata runden das Buch ab.

Mehr Informationen zum Kommentar über den Verlag.